Einführung

Portrait + Infos

Einzelblütenenergien

Blütenthemenmischungen

Blütenenergien für Tiere

Blütenenergiesprays

Beratung

Kontakt

Blütentextmappe

Anwendung von Blütenenergien

Artikel in FENG SHUI Aktuell Nr. 16/2011
“Blütenenergien harmonisieren
Körper, Geist und Seele”


Dialog mit der Natur

Radiästhesie und  Geomantie

Der gesunde Platz

Peter Burger

Numerologie im Tarot - Eine einfache Methode zur Selbsterkenntnis !

Hallo !
Wie wird man zum Blütenenergieforscher und -berater ?
Es war und ist ein langer Erfahrungsweg!

Geboren 1950 in eine Beamtenfamilie. Die Mutter stammte aus einer Landwirtschaft. Der Bezug zur Natur prägte mich von Kindesbeinen an. Mein Berufswunsch war die Arbeit mit Tieren. So wurde ich zunächst Tierpfleger. Da mein Vater eine künstlerische Ader hatte, lebte in mir auch dieses Metier und so wurde ich später Werbeleiter an Theatern, organisierte Festivals, zwei Galerien und organisiere seit 1980 über 200 Künstlermärkte mit Künstlern und Kunsthandwerkern in vielen süddeutschen Städten.. Dazwischen Mitarbeit im ökologischen Bereich. Hier lernte ich einen Rutengänger kennen, wurde so Radiästhesist und Geomant. Beschäftigte mich mit Homöopathie und Bachblüten und begann diese auszupendeln. Half damit vielen Menschen sehr konkret. Begann viele Bereiche des geistigen Heilens zu beobachten, erhielt die Erkenntnis, daß ich schon immer “heilende Hände” hatte und dies vorher völlig unbewußt bei Tieren angewandt hatte. Begegnung mit der Methode “Numerologie im Tarot” und daraus entstand eine nebenberufliche Beratungstätigkeit. In über fünfzehn Jahren führte ich über tausend Gespräche und Beratungen und erstellte ebenso viele schriftliche Ausarbeitungen. Diese Erfahrungen fasste ich in einem Arbeitsbuch zusammen, das ich im eigenen Verlag anbiete.  Nach der ermunternden Begegnung mit einem holländischen Hersteller eigener Blütenessenzen fing ich vor ca. 20 Jahren an einzelne Essenzen mir selber herzustellen. Zunächst die Espe, die Zitterpappel, die vor meiner Nase wuchs und mich immer fasziniert hatte, dann die Forsithie und so ging es beständig weiter. Zunächst allein, dann schloss sich meine damalige Lebensgefährtin an. Gemeinsam und getrennt stellten wir viele Blütenenergien her, testen diese intuitiv und sehr bewußt, fanden andere sensitive Blindtesterinnen, Heilpraktiker und Naturärzte. Wir gingen mit den Blütenenergien auf Naturheilmessen, ich bot mein Wissen in vielen Vorträgen an, führte Seminare durch. Artikel in Fachzeitschriften folgten. So verbreiteten sich die -arche 2000- harmonisierenden Blütenenergien und das Wissen darüber europa- ja sogar weltweit. Inzwischen hat sich meine Tätigkeit mehr in Richtung Beratung entwickelt. Gemäss meinem Leitspruch “Qualität statt Quantität” lege ich grossen Wert auf harmonisierende Impulse zum unmittelbaren Nutzen der Menschen, welche sich an mich wenden.

     Peter Burger